Archiv für den Monat Mai 2014

Sandkasten an der Ringstraße erneuert

Nachdem Kellerberger Bürger auf den Ortsverein zugetreten sind, dass der Sandkasten an der Ringstrasse eine Gefahrenquelle für spielende Kinder darstellt hat der OV sofort reagiert. (wir berichteten)

Die defekte Umrandung wurde umgehen entfernt und ein paar Tage später wurde sie nicht nur erneuert sonden auch der Sand ausgetauscht.

Jetzt macht das Spielen wieder Spaß!

Der Sandkasten nach dem Entfernen der Umrandung:

10154426_298738493624721_8074949898099461593_n

 

Der erneuerte Sandkasten:

Foto

Wir danken für den Hinweis !

Der Vorstand

 

 

 

 

 

 

Liebe Wählerinnen und Wähler, vielen Dank für Ihr Vertrauen!

9321014664_90c074b303_m[1]

Der Ortsverein Kellersberg bedankt sich bei den Wählerinnen und Wählern für ihr Vertrauen und gratuliert allen Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl!

Alfred Sonders wurde erneut zum Bürgermeister der Stadt Alsdorf gewählt, mit 72,42 % bestätigten die Bürgerinnen und Bürger ihn in seinem Amt.

Die 19 Wahlkreise der SPD in der Stadt Alsdorf wurden alle durch Direktmandat gewonnen. Somit sind Detlef Loosz und Birgit Graf im Rat der Stadt für den Orstverein Kellersberg vertreten.

Dadurch das alle Wahlbezirke direkt geholt wurden, ist auch Marc Schlösser wieder in den Rat der Stadt eingezogen .

Ebenso sind die unsere Kandidaten Jürgen Neesen, Heiner Berlipp und Friedhelm Krämer die für den Städteregionstag kandidiert haben bestätigt worden.

Die Ergebnisse zu den einzelnen Wahlen findet man auf der Home Page der Stadt Alsdorf

 

 

 

Alsdorf sauber bleiben !

So lautet der Slogan auf den Spülmittelflaschen die flächendeckend in ganz Alsdorf verteilt wurden oder aber in den kommen Tagen noch verteilt werden.

Auch der Ortsverein Kellersberg hat mit seinen fleißigen Genossinnen und Genossen bereits Spülmittel an die Bürgerinnen und Bürger verteilt. Dabei stießen sie auf viel freundliche Mitmenschen die sich über diese Art Wahlgeschenk sehr freuten.

Die Kommunalwahlkandidaten Detlef Loosz, Birgit Graf und Städteregionstagskandidat Jürgen Neesen ließen es sich natürlich nicht nehmen die Aktion tatkräftig zu unterstützen. Auch Bürgermeister Alfred Sonders und sein 1. Stellvertreter Heinrich Plum waren mit dabei und haben so manches Fläschchen Spüli an die Bevölkerung gebracht.

Auf dem Bild ist leider nur ein Teil der helfenden Hände zu sehen.

10378961_299322410232996_3729479049559145003_n

 

Alsdorf tut was für Kinder und Jugendliche

Sankasten und Sand werden erneuert

Von aufmerksamen Bürgern wurde der Ortsverein Kellersberg darüber informiert, dass Kinder am  Sandkasten an der frühere Mädchenschule in Kellersberg leider nicht mehr gefahrlos spielen können.

Nun wurde die defekte Umrandung entfernt und Ende des Monats erneuert. Außerdem wird der Sand komplett ausgetauscht . Zur Zeit sieht es also so wie auf dem Bild unten aus.

10154426_298738493624721_8074949898099461593_n

Änderung von Wahllokalen für Teile von Kellersberg

Wie das Wahlamt der Stadt Alsdorf mitteilt, gibt es bei den anstehenden Europa-, Kommunal- und Integrationsratswahlen eine Wahllokaländerung für Teile von Kellersberg.

Die Bewohner der Kellersberger Straßenzüge links von der Broicher Straße in Fahrtrichtung Alt-Ofden (z.B. Südring, Westring, Ostring und Nordring) wählen am 25. Mai 2014 in der Städtischen Kindertagesstätte, Friedensstraße 16.

Für die übrigen Wahlberechtigten des Stadtteils Kellersberg bleibt es bei dem gewohnten Wahllokal im Pfarrheim der Kath. Pfarrgemeinde Herz-Jesu, Hebbelstraße 1 a-c. In Zweifelsfällen wird auf die Angaben in den Wahlbenachrichtigungen verwiesen.

Zudem geben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Alsdorfer Wahlamtes zu allen Fragen rund um das Wahlrecht gerne unter der zentralen Rufnummer 02404/50505 Auskunft. (apa)

Sauber bleiben, Alsdorf !