Archiv für den Monat Mai 2017

Wiedereinzug in den Landtag von Eva-Maria Voigt-Küppers

Mich haben schon unzählige Glückwünsche erreicht. Deshalb ist es höchste Zeit, „Danke“ zu sagen!

Die Wählerinnen und Wähler in #Alsdorf, #Baesweiler, #Herzogenrath und #Würselen haben mir erneut das Direktmandat für den Landtag erteilt. Obwohl es nach Prozenten wegen der höheren Wahlbeteiligung ein schlechteres Ergebnis war als 2012, waren es noch einige Stimmen mehr: jetzt knapp über 30.000.

Danke meinen Mitbewerbern für einen jederzeit fairen und sachlichen Wahlkampf!
Alles Gute wünsche ich meinem Gegenkandidaten von der CDU, Hendrik Schmitz, der den Wiedereinzug in den Landtag verpasst hat. Auch Horst-Dieter Heidenreich, der 2010 und 2012 Direktkandidat im Nordkreis war und der für mich als Büroleiter von Reiner Priggen immer ein zuverlässiger Ansprechpartner war, wird den Landtag verlassen. Auch dir alles Gute!
Gleichzeitig begrüße ich im Landtag meinen neuen Kollegen Werner Pfeil, der künftig der FDP-Fraktion angehören wird.

Danken möchte ich allen, die mich in den letzten sieben Jahren als Abgeordnete und seit März im Wahlkampf unterstützt haben. Die mit mir an Haustüren geklopft und in der Eiseskälte morgens an den Bahnhöfen und Bushaltestellen Frühstückstüten verteilt haben. Die die Infostände besetzt und Flyer verteilt haben. Aber natürlich danke ich auch allen, die mir Spenden haben zukommen lassen.
Wahlkampf ist eine Mannschaftsleistung und diese Mannschaft hat hervorragend zusammengespielt!

Ausdrücklich hervorheben möchte ich mein Junges Team: Ihr wart wirklich immer dabei, seid als Joker eingesprungen und habt den Wahlkampf so lebendig gemacht. Ihr seid unbezahlbar!

Die NRWSPD hat klargestellt, sich an keiner Großen Koalition zu beteiligen. Wir ziehen damit die Konsequenzen aus dem Wahlergebnis.
Mein Versprechen ist, mich auch von der Oppositionsbank für die Menschen im Nordkreis einzusetzen. In welcher Funktion, das wird sich noch zeigen.

Noch einmal herzlichen Dank und Glück auf!
Eva

So hat Alsdorf gewählt

Weitere Details findet man auf Landtagswahl Stadt Alsdorf

 

 

 

 

 

 

Am 14. Mai ist Landtagswahl in NRW !

Jetzt Sonntag

Beide Stimmen für soziale Gerechtigkeit !

Erststimme für die SPD vor Ort !

Zweitstimme ist Kraft-Stimme !

Der NRW-Plan: Unser Wahlprogramm 2017-2022

  • Mehr Qualität und flexible Öffnungszeiten
  • in Kitas, denn Bildung fängt schon bei unseren Kleinsten an.
  • Kitas 30 Stunden beitragsfrei pro Woche in den Kernzeiten – das entlastet Familien mehr als jede Steuerreform der letzten 20 Jahre.
  • Meister-Ausbildung gebührenfrei – was für Studierende gilt, muss auch für Meister gelten.
  • Landesweites, vergünstigtes Azubi-Ticket – das entlastet junge Menschen in der Ausbildung finanziell und erhöht ihre Mobilität.
  • Konsequentes Vorgehen gegen Steuerbetrug – wir lassen uns nicht von Spionen beeindrucken. Steuerhinterzieher betrügen unsere Gesellschaft.
  • Ausbau des sozialen Arbeitsmarktes für Langzeitarbeitslose – Arbeit statt Arbeitslosigkeit finanzieren.
  • Mehr Polizei – mehr Sicherheit auf der Straße und bessere Aufklärung von Verbrechen.
  • Mehr preiswerte Wohnungen – in fünf Jahren 50.000 neue Sozialwohnungen / 400.000 neue Wohnungen insgesamt.

Klicke hier für mehr Information  https://www.nrwspd.de/wahlprogramm/