Schlagwort-Archive: alsdorf

Von Tür zu Tür

Freitag, den 10. März

Bei strahlendem Sonnenschein gingen unsere  Landtagsabgeordnete Eva-Maria Voigt-Küppers und die Stadtverordnete Birgit Graf durch Alsdorf-Zopp und stellten sich den Menschen vor.

Der Zuspruch war groß, man wünschte viel Glück, eine Dame sagte die SPD habe endlich mit Martin Schulz auf das richtig Pferd gesetzt. Man brauchte nicht mehr an den Wahlgang zu erinnern, für die Menschen ist es selbstverständlich am 14. Mai zu wählen !

„Das neue Alsdorf. Selbstbewusst. Sauber. Voller Energie.“

So lautet die Überschrift zum Kommunalwahlprogramm 2014 der SPD Alsdorf. Heute wurde auf der Delegiertenkonferenz der SPD Alsdorf dieses Programm beschlossen. Hinter diesem Programm stehen natürlich auch unsere Kandidaten für den Stadtrat Detlef Loosz und Birgit Graf .

– Alsdorf soll attraktiv bleiben !
– Qualität aller Stadtteile bewahren !
– Weiter in unsere Kinder investieren !
– Die Stärken nutzen und vermarkten !
– Den Vereinen so gut es geht helfen !
– Gemeinsam die neue City gestalten !
– Unserer Jugend Zukunft geben !
– Bürgerinnen und Bürger beteiligen !

Demnächst soll das Kommunalwahlprogramm laut Beschluss der Konferenz um den Themenblock “ Klimawandel & Klimaschutz“ erweitert werden.

peter-150x150[1]Der Stadtverbandsvorsitzende Hans-Peter Thelen (Foto) fand dazu die richtigen Worte:
“Wir freuen uns auf den Kommunalwahlkampf, denn wir haben alles was man für einen guten überzeugenden Wahlkampf braucht”, sagte Parteivorsitzender Hans-Peter Thelen: “Wir haben eine gute Bilanz. Wir haben klasse Kandidaten für den Stadtrat. Und wir haben einen Bürgermeister, der von vielen Menschen geschätzt und anerkannt wird.” Zudem gehöre die SPD Alsdorf nicht zu denen, die aus Angst vor dem nächsten Wahltermin unbequeme Wahrheiten verschweigen. Hans-Peter Thelen: “Wir bringen unsere Stadt voran, aber wir tun das nicht, indem wir die Finanz- und Gestaltungsspielräume künftiger Generationen verfrühstücken.” Auch in Zukunft werde die SPD, genauso wie Bürgermeister Alfred Sonders, den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern pflegen: “Wir entscheiden nicht gegen die Menschen, wir entscheiden mit ihnen.”

Das komplette Kommunalwahlprogramm lesen sie durch „klicken“ auf das Alsdorf Logo rechts auf unserem Blog !

Alsdorfer Europafest 2013

Ab dem 06. September bis zum 09. September feiern die Alsdorfer 25 Jahre Städte-Partnerschaft mit der niederländischen Stadt Brunssum.
Auch in diesem Jahr folgt ein Highlight dem Anderen.
Das Programm zum Europafest 2013 findet man auf dem Alsdorf Blog.

Gestartet wird mit einem Fußball Klassiker! Deutschland vs. Holland 🙂
Aber auch die Kirmes auf der Annaplatte und die vielen bunten Verkaufshäuschen, wie wir sie nicht anders kennen, sind wieder mit von der Partie. Der beliebte Seniorennachmittag in der Stadthalle darf natürlich nicht fehlen.

Sei dabei beim Alsdorfer Europafest!

 

Es ist nicht alles Gold was glänzt! “ Loosz gewinnt „!

Loosz-gewinnt-212x300[1]

Bundestagskandidat Detlef Loosz kommt mit seiner Aktion “Loosz gewinnt” in Alsdorf zur Anna Platte am Kaufland . Hauptpreis ist eine Fahrt für zwei Personen zum Düsseldorfer Landtag, und zwar am 18. Dezember 2013. Wer am Samstag, 15. Juni, zwischen 10.00 und 12.00 Uhr zur Anna-Platte kommt, darf gerne an der kostenlosen Verlosung teilnehmen, oder aber auch mit unserem Bundestagskandidaten Detlef Loosz über die Dinge reden die ihm auf der Seel liegen.

Setzen sie auf das richtige Loosz!

Auf der Annaplatte war was Loosz !

“Was muss in Deutschland besser werden?”

Bürger Dialog 01.12.2012 017

Das ist die Frage im bundesweiten Bürgerdialog der SPD. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, ihre Antwort auf diese Frage an Informationsständen auf Karten zu schreiben. Die Karten werden an den Parteivorstand nach Berlin geschickt. Dort werden sie ausgewertet, und die Anregungen der Bürgerinnen und Bürger fließen in das Regierungsprogramm ein, mit dem die SPD zur Bundestagswahl 2013 antritt.

Bürger Dialog 01.12.2012 026
Im Auftrag des SPD-Stadtverbandes Alsdorf starteten die Jusos jetzt diesen Bürgerdialog auf der Annaplatte. Gemeinsam mit dem SPD-Bundestagskandidaten Detlef Loosz ( Bild 5.v.l.) . Viele Alsdorferinnen und Alsdorfer unterbrachen ihren Einkaufsgang und nahmen an der Befragung teil. Für sie waren vor allem die zukünftigen Renten, Altersarmut und zu viele befristete Beschäftigungsverhältnisse wichtige Themen.

Wir danken allen Teilnehmern!

Alsdorf bekennt Farbe – wir waren dabei !

Die Mitglieder des  OV Kellersberg und Bundestagskandidat Detlef Loosz haben am 10.11 2012 am Friedensmarsch der Stadt Alsdorf teilgenommen.

Zwischen 200 und 250  Bürgerinnen und Bürger haben sich am Friedensmarsch beteiligt. Gestartet wurde an der Castor-Kirche an der Burg. Vor Beginn begrüßte Bürgermeister Sonders die Teilnehmer und es wurde vom muslimischen Imame sowie christlichen Pastören eine kurze Ansprache gehalten.

Der Weg führte von der Burg aus über die Castorstrasse – Annastrasse- Ohligsweg, mit einer kurzen Ansprache und einer Schweigeminute an der Gedenkstätte der Opfer des Nationalsozialismus, weiter über den Denkmalplatz – Luisenplatz – am jüdischen Gedenkstein vorbei zur Broicherstrasse Nr. 22. Dort wurde vom Bürgermeister ein Stolperstein mit der Inschrift „Hier wohnte Leo Akksstein Jahrgang 1894, deportiert 1938, Schicksal unbekannt“ gesetzt, weiter führte der Weg über die alte Luisenstrasse zur Martin Luther Kirche. In der Kirche wurde dann ein interreligöser Segen erteilt.

Viele Bürger und Bürgerinnen unsere Stadt aber auch aus den Nebengemeinden haben bei diesem Friedensmarsch ein Zeichen gesetzt. Beeindruckend war auch , dass soviele Nationalitäten gemsicht den Weg gingen. Alle hielten ihre Fahne hoch um zu zeigen das sie Hand in Hand statt fremd und feindlich marschieren. Aber auch am Wegesrand wurden wir durch spontanen Beifall unterstützt.

Landtagsabgeordnete Eva-Maria Voigt-Küppers fand es als selbstverständlich den Weg auch bei Nieselregen mit den Teilnehmern für Toleranz und Vielfalt zu gehen.

Alsdorf hat keinen Platz für Fremdenfeindlichkeit und Rassismus!

Vorsicht Kamera oder Achtung Blitzer !

Die StädteRegion lässt wieder umfangreiche Geschwindigkeitskontrollen durchführen.

In Kellersberg und Ofden wird am Montag den 12. November 2012 geblitzt.

Nicht nur an diesem Tag, sondern auch an den Folgenden und am Wochenende muss man damit rechnen, dass stationäre sowie mobile Kontrollen der Polizei Aachen in allen Kommunen durchgeführt werden.

In diesem Sinne : Gute Fahrt !

Kellersberger Teenies aufgepasst!

Der Städtische Kinder- und Jugendtreff “Altes Rathaus”, Aachener Straße 1, setzt das Projekt “Disco” für Teenies von 11 bis 15 Jahren fort.

Die Treffen finden monatlich statt.

Los geht es am Freitag, 9. November, sowie am Freitag, 7. Dezember, jeweils in der Zeit von 17 bis 20 Uhr. DJ Swen Pagen sorgt für gute Stimmung mit Songs aus den Top100 sowie Newcomer. Eine besondere Atmosphäre, viel Spaß und Überraschungen im Jugendtreff sind garantiert.

 

Eintritt: 2 Euro, inklusive einem Freigetränk.

Demnächst : Stadtteilgespräche mit dem Bürgermeister

Bürgermeister Alfred Sonders ( Foto) im Interview.

„Weniger, älter, bunter“, das ist die Kurzformel des demografischen Wandels, dem sich auch unsere Stadt stellen muss.

Drei charakteristische Merkmale prägen den Wandel: Statt zu wachsen, schrumpft die Bevölkerung. Dank des medizinischen Fortschritts werden wir immer älter. Aufgrund von Zuwanderung werden wir immer internationaler.

Ist der demografische Wandel Bedrohung oder Chance? Alsdorfs Bürgermeister Alfred Sonders hat eine klare Antwort parat: „Er ist eindeutig eine Chance, wenn wir die Zeichen erkennen und wenn wir rechtzeitig handeln.“

Das ganze Interview mit unserem Bürgermeister Alfred Sonders lesen sie auf dem Alsdorf-Blog

Alsdorf bekennt Farbe – Kellersberg auch!

„Alsdorf ist eine tolerante und weltoffene Stadt. Für Rassismus, Gewalt und Fremdenfeindlichkeit ist in unserer Stadt kein Platz“, sagt Bürgermeister Alfred Sonders und weist auf eine Aktionswoche hin, die von Stadt Alsdorf und zahlreichen Partnern vom 3. bis 10. November 2012 stattfindet.

Lesen sie hier weiter ……